Hier online kaufen

Tipps für Eltern

Nehmen Sie sich für den ersten Kontakt Ihres Kindes mit der Emsan Nasendusche ein wenig Zeit. Etwaige Hürden können Sie schnell mit ein paar kleinen Tricks überwinden. Sind Sie selbst mit dem Nasespülen vertraut, kann Ihr Kind die Prozedur schnell selbst nachmachen. Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Kind leichter ans Nasespülen heranführen können.

Spielerisch kennen lernen

Der kleine Nasenduschenfisch fühlt sich in der Umgebung von Wasser am wohlsten. In der Badewanne kann Ihr Kind sich vor dem ersten Nasespülen spielerisch mit der Kindernasendusche beschäftigen und sie ein wenig kennen lernen. Aber Achtung: Achten Sie darauf, dass Ihr Kind den kleinen Fisch in der Badewanne ausschließlich zum Spielen und keinesfalls zum Nasespülen verwendet, da das Badewasser für Nasenspülungen nicht geeignet ist.

Nachdem Ihr Kind sich in der Badewanne mit der Emsan Kindernasendusche vertraut gemacht hat, spülen Sie die Nasendusche gründlich aus, um alle Seifenrückstände zu entfernen. Dann ist die Kindernasendusche gut vorbereitet für die erste Nasenspülung mit dem Emsan Kindernasenspülsalz multimineral.

Der Zaubertrick

„Komm, wir zeigen Papa/Mama einen Zaubertrick!“ Als Zaubertrick, bei dem Wasser aus der Nase läuft, wird das Nasenspülen spielerisch gelernt und aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt.

Belohnung für fleißige Nasenduscher

Was wäre ein besserer Anreiz als eine kleine Belohnung für regelmäßiges Nasespülen mit der Emsan Kindernasendusche und dem Emsan Kindernasenspülsalz multimineral? Motivieren Sie Ihr Kind mit einem kleinen Geschenk oder einer gemeinsamen Unternehmung.