Hier online kaufen

Wann Nasenspülungen helfen

Bei verstopfter und verschleimter Nase ist die natürliche Selbstreinigung der Atemwege gestört. Nasenspülungen mit der Emsan Kindernasendusche und Kindernasenspülsalz multimineral helfen dann, die Nase zu befreien, Krankheitserreger sanft heraus zu spülen und die Regeneration der Atemwege spürbar zu unterstützen.

Akuter und chronischer Schnupfen

Durch Nasenspülungen mit der speziellen Salzmischung des Emsan Kindernasenspülsalz multimineral werden Viren, Bakterien und überschüssige Sekrete sanft und gründlich aus der Nase gespült. Die Nase wird frei und Ihr Kind kann schnell wieder durchatmen.

Akute & chronische Nebenhöhlenentzündung

Nasenspülungen reinigen die Nasenhaupthöhle und erreichen auch die Öffnungen zu den Nasennebenhöhlen. So kann Sekret, das sich in den Nebenhöhlen gestaut hat, abfließen. Luft kann wieder ungehindert zirkulieren, denn das ist wichtig, damit die Nebenhöhlen gesund bleiben.

Wiederkehrende Infekte durch Polypen

Durch vergrößerte Rachenmandeln (= Adenoide, volkstümlich auch Polypen genannt) wird der Abtransport des Schleims aus der Nase behindert. Dieser kann Viren und Bakterien enthalten. Schleimablagerungen und schädliche Keime können auch in diesem Fall mit Nasenspülungen einfach aus der Nase gespült werden.

Wiederkehrende Infekte mit Paukenerguss

Wenn Ihr Kind schlecht hört, führt der Arzt dies häufig auf einen sogenannten Paukenerguss zurück. Ursache hierfür ist ein Sekretstau im Mittelohr, der durch undurchlässige Tubenkanäle (Verbindungskanäle zwischen Nasenhöhle und Mittelohr) entsteht. Die Sekrete aus dem Mittelohr können nicht mehr in den Nasen-Rachen-Raum abfließen. Oft ist dann eine Operation unter Vollnarkose nötig, um ein sogenanntes Paukenröhrchen zu setzen. Allerdings können Nasenspülungen mit der Emsan Kindernasendusche und Emsan Kindernasenspülsalz multimineral helfen, festsitzende Sekrete zu lösen und eine normale Funktion der Tuben wieder herzustellen. 

Pollen- und Hausstauballergie

Allergischer Schnupfen kann bereits im Kleinkinderalter auftreten. Nasenspülungen spülen Allergene wie z.B. Pollen, Staub und körpereigene Botenstoffe aus der Nase. Die Einwirkzeit der Allergene wird so verkürzt und Ihr Kind erfährt schnell und spürbar eine Linderung der Symptome.

Weitere Tipps

Oft können Keimverschleppungen aus der Nase die Ursache für häufiger auftretende Bronchialinfekte wie Bronchitis sein.  Auch hier können Nasenspülungen die Gesundheit der Nase unterstützen, die Erkrankungskette unterbrechen und so Komplikationen vermeiden.